Evangelische Kirche bildet neue ehrenamtliche Seelsorger*innen aus

  • 3.11.2022

Für alle diejenigen, die gerne qualifiziert Menschen in existentiellen Fragen und Notfällen beistehen und Andere in Krankheit oder Alter begleiten möchten, bietet die evangelische Kirche in Mülheim an der Ruhr eine fundierte Ausbildung für die Seelsorge in Kirchengemeinde, Krankenhaus, Alteneinrichtung und Hospiz sowie in der Notfallseelsorge an. Einen Info-Abend gibt es am 15. Februar 2023.

Die Ausbildung findet zunächst in fünf Wochenendmodulen (Freitagnachmittag und Samstag) von Mai bis Oktober 2023 statt. Themen sind Grundkenntnisse der Kommunikation, ethische Kompetenz und die eigene Spiritualität. Hinzukommen begleitete Praxiseinsätze und Vertiefungen. Die intensive Ausbildung ist für die Teilnehmenden kostenfrei, wenn sie eine regelmäßige und verlässliche Mitarbeit anstreben.

Die neue Seelsorge-Ausbildung für Ehrenamtler*innen wird begleitet durch ein Team des Evangelischen Kirchenkreises An der Ruhr mit Pfarrerin Klaudia Schmalenbach, Diakonin Gisela Wehnau, Pfarrerin Birgit Meinert-Tack und Pfarrer Guido Möller.

Informationsabend für Interessierte

Alle, die sich für die Ausbildung interessieren, sind herzlich eingeladen zu einem Informationsabend am Mittwoch, 15. Februar 2023, 18.30 bis 20 Uhr, Haus der Evangelischen Kirche, Eingang Althofstraße 9, 45468 Mülheim an der Ruhr. Anmeldung bei Julia Quindeau, Telefon 3003-135 oder per Mail an quindeau@kirche-muelheim.de.

„Wege begleiten“ – Info-Flyer zum Download

Flyer hier herunterladen.

 

  • Annika Lante