Pressemitteilung

Großer Auftrag und tiefes Vertrauen

  • Nr. Pressemitteilung
  • 20.6.2023
  • 2356 Zeichen

Das Vertrauen auf Gott, der bei euch ist „alle Tage bis an der Welt Ende“ wie es im Matthäusevangelium heißt, stand im Mittelpunkt der feierlichen Ordinationsgottesdienstes für Pfarrerin Sarah-Marie Reschke. In der Johanniskirche wurde die 32-jährige Theologin durch Assessorin Gundula Zühlke ordiniert.

Die Ordination folgt auf das erste und zweite Examen nach Theologiestudium und Vikariat und ist für evangelische Pfarrerinnen und Pfarrer die offizielle Beauftragung der Kirche zur Predigt und dazu zu taufen und Abendmahl zu feiern. „Für dich geht dieser Auftrag mit großer Freude einher. Er bedeutet, dass ein langgehegter Wunsch Wirklichkeit wird“, formulierte Pfarrerin Gundula Zühlke, die als Assessorin den Gottesdienst leitete, in ihrer Ansprache. „Mache weiter“, ermutigte sie die junge Pfarrerin „mit innovativen Projekten wie dem Tauffest, mit der Kirche für Kinder und mit deiner Offenheit in der Ökumene.“

„Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende“, heißt es in der Bibel bei Matthäus 28, 20. In ihrer sehr persönlich gehaltenen Predigt stellte Pfarrerin Reschke diesen Vertrauens-Vers in den Mittelpunkt. Sie schilderte, wie sie selber Reisen ans innere und äußere Ende der Welt erlebte. Teils gefährlich am äußeren Ende der Welt und sehr bewegend, mit Erfahrungen am inneren Ende der eigenen Welt; jedoch immer begleitet vom Glauben an Gott. „Und die Frage ist“, so formulierte Predigerin Reschke, „Traust du dich zu vertrauen?“.

Nicht nur bewegt, sondern auch fröhlich endete der Gottesdienst mit Beteiligung der Kinder aus der Gottesdienstgemeinde, die das Segenslied „Vom Anfang bis zum Ende“ gestenreich mitgestalteten. Unter einen besonderen farbenfrohen symbolischen „Schutz“-Schirm stellten die Mitarbeitenden der gastgebenden Lukaskirchengemeinde die junge Pfarrerin, indem sie ihr ihre guten Wünsche unter einem großen bunten Schwungtuch zusprachen. Die Gemeindemitglieder in Lukas werden Pfarrerin Reschke auch weiter in Predigtdienst und in der Gemeindearbeit erleben. Sarah-Marie Reschke arbeitet auch nach ihrer Ordination weiter als Pfarrerin im Probedienst in der Lukaskirchengemeinde.

 

  • Annika Lante