Save the Date: Gemeinsamer Pfingstgottesdienst 2022

  • 10.1.2022

„Geht doch! –  Denn die Liebe Christi drängt“, heißt das Motto des Pfingstgottesdienstes, zu dem der Kirchenkreises An der Ruhr am Pfingstsonntag, 5. Juni 2022, auf die Freilichtbühne einlädt. Der Gottesdienst steht ganz im Zeichen der internationalen Ökumene. Als Vorbote der 11. Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen im September in Karlsruhe stellt er die weltweite Verbundenheit der Christinnen und Christen in den Mittelpunkt.

Der Gottesdienst auf der Freilichtbühne, Dimbeck 2a, 45470 Mülheim an der Ruhr, startet mit dem Einsingen um 10.30 Uhr (Beginn des Gottesdienstes um 11 Uhr). Frühzeitiges Eintreffen empfiehlt sich, da ggfs. Impfnachweise geprüft werden müssen. Es gelten die jeweils aktuellen Corona-Regeln. Zur Teilnahme wird voraussichtlich eine Anmeldung nötig sein, weitere Informationen dazu folgen. Achtung, am Gelände gibt es keine Parkplätze! Der nächste öffentliche Parkplatz befindet sich am Südbad, An den Sportstätten 2, kostenfrei, 600 Meter).

Der Geist Christi drängt über sprach- und Ländergrenzen hinweg zur Verständigung. Und – wenn auch nicht immer von allein: Es geht doch! Das macht der Mülheimer Pfingstgottesdienst mit internationaler ökumenischer Beteiligung deutlich. Mit dabei sind neben Akteur*innen aus dem Kirchenkreis An der Ruhr Prediger Reverend Lusungu Mbilinyi (Studienleiter der Vereinten Evangelischen Mission), Gesangssolistin Chioma Igwe (Wuppertal) sowie Beitragende aus internationalen christlichen Gemeinden in der Stadt. Für reichhaltige musikalische Gestaltung sorgen Band, Chor und Bläser*innen-Ensemble.

Aufeinander zugehen ist auch das Stichwort für alle Mülheimer Gottesdienstbesucher*innen: Geplant ist, dass die evangelischen Gemeinden in der Stadt laden am Pfingstsonntag zu einer Sternwanderung zur Freilichtbühne einladen. Wer mag, kann sich gemeinsam mit anderen von einem Startpunkt in der Gemeinde zu Fuß auf den Weg machen.

Wer zum Gottesdienst kommt, ist herzlich eingeladen, auch hinterher auf dem schönen Gelände in der Mülheimer Altstadt zu verweilen. Die Food-Trucks auf an der Freilichtbühne bieten internationale Spezialitäten als Mittagssnack an, Picknickdecken können gerne mitgebracht werden. Für die Zeit nach dem Gottesdienst sind weitere Ergänzungen des Programms möglich: Gegebenenfalls stellen Einrichtungen und Gruppen ihre Arbeit vor und bieten Kreatives zum Mitmachen an.

  • Annika Lante
  • Oliver Müller