Evangelisches Familienzentrum Speldorf-West

Familienzentrum der Evangelischen Kirchengemeinde Speldorf an der Artur-Brocke-Allee

Artur-Brocke-Allee 21
45478 Mülheim an der Ruhr
Telefon 0208 590 160
kigawest@kirche-muelheim.de
Leitung: Herlinde Bothe
Träger: Ev. Kirchengemeinde Speldorf

Betreuungszeiten
35 Stunden: 7 bis 14 Uhr
45 Stunden: 7 bis 16 Uhr

Wir sind eines von zwei Familienzentren der Evangelischen Kirchengemeinde Speldorf. Unsere Kita liegt in einem reinen Wohngebiet direkt am Speldorfer Wald, an der Stadtgrenze zu Duisburg. In zwei Gruppen betreuen wir Kinder im Alter von zwei Jahren bis zum Schuleintritt. Betreut und begleitet werden diese von sechs pädagogischen Fachkräften.

Wie wir arbeiten
Unsere Arbeit ist gestützt durch das christliche Menschenbild:
Jedes Kind ist von Gott angenommen, genauso, wie es ist.

Wir begleiten die Kinder beim Lernen, fordern sie auch einmal heraus und helfen ihnen, ihre Persönlichkeit zu entwickeln.

In unseren Räumlichkeiten schaffen wir, gemeinsam mit den Kindern, Orte zum Spielen, sich verkleiden, experimentieren, bauen und konstruieren, sich ausprobieren und glücklich sein.

Die Kinder sind in Stammgruppen aufgeteilt. An den jeweiligen Gruppenraum schließen sich ein Nebenraum, welcher individuell auf die Bedürfnisse der Kinder eingerichtet ist und ein Schlafraum an.
Im Flur sind verschiedene Spielinseln eingerichtet. Vom Bauteppich über einen Kaufmannsladen bis hin zum Piratenboot.

Unsere Einrichtung hat darüber hinaus einen großen, naturnahen Außenspielbereich, welchen wir das ganze Jahr über nutzen. Dort können die Kinder mit Fahrzeugen fahren, im Sand buddeln, Fußballspielen, schaukeln und sich an unseren zwei Kletterlandschaften ausprobieren.

Unsere pädagogische Arbeit basiert auf dem Betreuungs-, Erziehungs- und Bildungsauftrag laut Richtlinien der Bildungsvereinbarung NRW.
Durch situationsorientiere Projekte können die Kinder in folgenden Bildungsbereichen lernen und Erfahrungen sammeln:

  • Bewegung
  • Körper, Gesundheit & Ernährung
  • Sprache & Kommunikation
  • Soziale, kulturelle & interkulturelle Bildung
  • Musisch-ästhetische Bildung
  • Religion & Ethik
  • Mathematische Bildung
  • Naturwissenschaftliche-technische Bildung
  • Ökologische Bildung
  • Medien

Mahlzeiten
Alle Kinder können mittags eine warme Mahlzeit bekommen.
Die Speisen sind nach den Richtlinien der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) zertifiziert und nach dem „cook and chill“- Verfahren zubereitet.
Ihr Frühstück bringen die Kinder selber mit, Getränke gibt es in der Einrichtung. Den ganzen Tag über gibt es frisch geschnittenes Obst und Gemüse zum Naschen.

Schlafen und Ausruhen
Für den Mittagsschlaf stehen den Kindern Schlafkörbchen und Betten mit eigener Bettwäsche zur Verfügung. Die Kinder können dort auch zwischendurch ihrem Ruhebedürfnis jederzeit nachkommen.

Eingewöhnung
Eine harmonische Eingewöhnung ist der Grundstein für eine vertrauensvolle Kindergartenzeit. Wir arbeiten dazu mit dem „Berliner Eingewöhnungsmodell“. Es sieht eine individuelle, langsame Eingewöhnung vor.

Unsere Kooperationspartner

 

Kaum zu glauben

Fr, 14.4.2023 19:30 Uhr
Beschreibung
Gesprächskreis über Gott und die Welt und uns selbst Infos. Pfarrerin Ortrun Hillebrand (06766/9889833 oder ortrun.hillebrand@ekir.de).
Art der Veranstaltung
Gruppen & Kreise

Ähnliche Artikel

KiTa-Fachberatung

weiterlesen

Kindertageseinrichtungen im Überblick

weiterlesen