Gottesdienste

Hier finden Sie die Gottesdiensttermine in unseren Kirchengemeinden. Bitte helfen Sie mit, die nötigen Regeln zum Infektionsschutz einzuhalten.

mehr
Samstag, 26. September, 19.30 Uhr
Komplet - Nachtgebet
Matthäuskirche
Sonntag, 27. September, 10.00 Uhr
Gottesdienst
Lutherkirche
Sonntag, 27. September, 11.00 Uhr
Basteln im Herbst
Ev. Familienbildungsstätte Mülheim

 

> Alle Termine anzeigen

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 26.09.2020

Ich bin bei dir, spricht der HERR, dass ich dir helfe.

Jeremia 30,11

mehr
Service

Kirche kommt ins Haus

Gottesdienst mit Präses Rekowski würdigt Ehrenamt in der Kirchenmusik

Der Ehrenamtspreis der Evangelischen Kirche im Rheinland wird in diesem Jahr coronabedingt nicht vergeben. Aber am Sonntag, 30. August, will die Kirchenleitung die Bewerberinnen und Bewerber in den Mittelpunkt eines Gottesdienstes in der Düsseldorfer Johanneskirche stellen. Auf ekir.de kann man ab 10 Uhr im Livestream mitfeiern.

Die diesjährige Ausschreibung stand unter dem Motto „Musik macht’s möglich“. Gesucht waren Beispiele gelungener kirchenmusikalischer Arbeit, die von Ehrenamtlichen getragen werden. Mit der Verleihung des Ehrenamtspreises will die rheinische Kirchenleitung sowohl neuartige als auch bewährte Formen ehrenamtlicher Arbeit in Kirche und Diakonie würdigen, fördern und öffentlich vorstellen. Mehr als 110.000 Menschen engagieren sich ehrenamtlich in der rheinischen Kirche.

Verzicht auf Preisvergabe „aus Gründen der Vergleichbarkeit“

Der Preis ist mit je 1000 Euro für die drei Preisträger dotiert. In diesem Jahr fiel die Zahl der Bewerbungen mit 51 eingereichten Projekten so hoch aus wie noch nie. Aufgrund der Coronakrise hatte die Jury aber entschieden, diesmal auf eine Preisvergabe zu verzichten. Die Entscheidung sei „aus Gründen der Vergleichbarkeit“ gefallen, so Nicole Ganss, landeskirchliche Referentin für das Ehrenamt und Vorsitzende der Jury. Durch die Corona-Schutzmaßnahmen gab es viele Einschränkungen im Gemeindeleben, insbesondere im musikalischen Bereich bei Chorproben und Konzerten. Dadurch konnten die Projekte nicht besucht werden. „Auch eine Verschiebung wäre unverhältnismäßig gewesen.“

Mit dem Gottesdienst soll das Ehrenamt in der Kirchenmusik aber in besonderer Weise gewürdigt werden. Präses Manfred Rekowski predigt über die verschiedenen Gaben und den einen Geist (1. Korinther 12,4-6). Die Würdigung der Projekte, die sich beworben haben, übernimmt Helga Siemens-Weibring, nebenamtliches Mitglied der Kirchenleitung. Liturg ist der Düsseldorfer Pfarrer Peter Krogull. Die musikalische Gestaltung liegt in den Händen von Kantor Wolfgang Abendroth und dem Choralensemble der Johanneskantorei.

Projekte präsentieren sich auf gesonderter Internetseite

Zum Gottesdienst wird auch eine gesonderte Internetseite zum Ehrenamtspreis 2020 freigeschaltet. Alle eingereichten Projekte hatten das Angebot erhalten, dort ihre Arbeit öffentlich zu präsentieren. 31 von ihnen nahmen das Angebot auch an. Die Seite ist ab dem Wochenende unter ehrenamtspreis.ekir.de abrufbar.

Der Ehrenamtspreis wird seit dem Jahr 2007 ausgeschrieben und wäre 2020 bereits zum siebten Mal vergeben worden. Der Jury gehörten in diesem Jahr neun Mitglieder an.

Online-Kollekte für Integrations- und Flüchtlingsarbeit

Wer den Gottesdienst am Bildschirm mitfeiert, kann sich auch online an der Kollekte beteiligen. Am 12. Sonntag nach Trinitatis wird für die Integrations- und Flüchtlingsarbeit der Evangelischen Kirche im Rheinland gesammelt. Projekte, die eine gelingende Integration von Geflüchteten in unsere Gesellschaft, aber auch von Sinti und Roma und von Neu-EU-Bürgern aus Südosteuropa zum Ziel haben, werden unterstützt. Besonders berücksichtigt werden Projekte mit jungen Geflüchteten und unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen sowie Projekte, die gemeinsam mit jüdischen oder muslimischen Partnern durchgeführt werden. Im Rahmen des Engagements der rheinischen Kirche an den EU-Außengrenzen werden ebenfalls Flüchtlingsprojekte in Zusammenarbeit mit Partnerkirchen und ökumenischen Partnerorganisationen gefördert.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ekir.de / Ekkehard Rüger, Foto: Thomas E.Goetz / 28.08.2020



© 2020, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


© 2020, Evangelischer Kirchenkreis an der Ruhr
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung